Spendenkonto - www.mariahilfberg.at

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Spendenkonto

 
 

Die Kloster- und Wallfahrtskirche Mariahilfberg braucht Ihre Hilfe!

Die Wallfahrtsgeschichte auf dem Mariahilfberg beginnt im Jahre 1661, als der Hammerschmied und Marktrichter von Gutenstein, Sebastian Schlager, eine Traumerscheinung hatte und ein Bild der Mutter Gottes malen lassen sollte, was er auch tat.

1665 - das erste Wunder:
der Gutensteiner Georg Köffer wird nach Anrufung der Gottesmutter von seiner Armlähmung geheilt.

Über 400 Gebetserhörungen und Gnadenerweise finden sich im Mirakelbuch verzeichnet. Und auch heute noch pilgern viele Wallfahrer bewusst zu diesem Gnadenort.

 
 
 
 

Doch leider macht der „Zahn der Zeit“ auch vor einer Wallfahrtskirche
keinen Halt.

Viele tragende Holzbalken sind verfault oder durch Holzwürmer innen ausgehöhlt.

Eine Dachsanierung ist
dringend notwendig!

Diese Restaurierung übersteigt
jedoch bei Weitem unsere
finanziellen Möglichkeiten.


 

Deshalb bitten wir um Ihre herzliche Spende, damit weiterhin viele Menschen an diesem Gnadenort beten können. "Vergelts Gott!" - Ihre Serviten

 
 


Spendenkonto: Servitenkloster Mariahilfberg

IBAN:    AT 71 4443 0401 9410 0001
BIC/SWIFT-Code:    VBOE ATW WWRN
Volksbank Niederösterreich Süd

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü